Wer in Berlin mit seinem Burgerladen auffallen will, muss sich inzwischen schon etwas Besonderes einfallen lassen. Denn nur mit speziellen Zutaten, interessanten Kreationen, großen Portionen oder einem einzigartigen Konzept, hat man eine Chance gegen die große Konkurrenz. Bei »Burger Dream« muss man ganz genau hingucken, bevor man sieht, was hier anders ist als bei anderen Burgerläden.

Besonders spektakulär sieht der Laden in der Danziger Straße schon mal nicht aus von außen. Beim Blick auf die Karte sucht man vergebens die verschiedenen Burgervariationen, wie man sie aus anderen Restaurants kennt. Einziges Unterscheidungsmerkmal der Burger: verschiedene Grammzahlen an Fleisch.

Das Geheimnis wird beim Aufruf der Bestellnummer gelüftet: man kann seinen Burger ganz nach Wunsch belegen lassen. Ähnlich dem Prinzip von Subway, hat man die Auswahl zwischen verschiedenen Soßen, unterschiedlichen Käsesorten und diversen Gemüsesorten als Belag.

Die Burger kosten zwischen 4,10 € (125g Fleisch) und 8,70 € (454g Fleisch), Menüs kosten zwischen 6,90 € und 11,50 €.

Na, Lust dir deinen Burger selbst zusammenzustellen?
Die Filialen von »Burger Dream« findest du in der Danziger Straße 16 (Berlin-Prenzlauer Berg) und der Berliner Allee 168 (Berlin-Weißensee). – Du kannst dir deinen Burger auch liefern lassen. Einfach bestellen unter: www.burgerdream.de